Best FPV

Kamera mit Bildverhältnis 4:3

Kamera mit Bildverhältnis 16:9

Die HS1177 ist die beliebteste FPV-Kamera in der Community. Die Umschaltung von Hell auf Dunkel geht sehr schnell und die Latenz ist sehr gering. Zudem ist ein OSD bereits integriert. Meine Empfehlung, wenn du eine Kamera im Bild-Verhältnis 4:3 suchst.
Die RunCam ist auch eine sehr beliebte Kamera. Die Wechsel von Dunkel auf Hell sind immernoch recht schnell. Auch diese Kamera hat bereits ein OSD integriert.
Die HS1194 hat trotz ihres sehr scharfen Bildes sowie 1200TVL eine sehr geringe Latenz. Wie bereits die kleinere HS1177 ist auch bei der HS1194 die Umschaltung von Dunkel auf Hell sehr schnell. Auch bei dieser Kamera ist ein OSD bereits integriert. Daher ist das meine Empfehlung, wenn du eine 16:9 Kamera suchst.
Die RunCam Eagle ist eine Alternative zu der HS1194, wenn du eine Kamera mit 16:9 suchst. Das Bild ist ebenfalls hervorragend bei trotzdem recht geringer Latenz. Wie bei den anderen Kameras ist auch bei dieser bereits ein OSD integriert.

Sender

FPV-Brille

Antennen

SMA

RP-SMA

SMA-Antennen haben keinen Stift an der Einschraubbuchse. Meine Empfehlung ist eine Clover-Leaf-Antenne von Aomway. Die Antennenblätter sind dabei durch eine Abdeckung geschützt.
RP-SMA-Antennen haben einen Stift an der Einschraubbuchse. Wie bei den SMA-Antennen ist auch hier eine Clover-Leaf-Antenne meine Empfehlung.
 

Best FPV

Kamera mit Bildverhältnis 4:3

Die HS1177 ist die beliebteste FPV-Kamera in der Community. Die Umschaltung von Hell auf Dunkel geht sehr schnell und die Latenz ist sehr gering. Zudem ist ein OSD bereits integriert. Meine Empfehlung, wenn du eine Kamera im Bild-Verhältnis 4:3 suchst.
Die RunCam ist auch eine sehr beliebte Kamera. Die Wechsel von Dunkel auf Hell sind immernoch recht schnell. Auch diese Kamera hat bereits ein OSD integriert.

Kamera mit Bildverhältnis 16:9

Die HS1194 hat trotz ihres sehr scharfen Bildes sowie 1200TVL eine sehr geringe Latenz. Wie bereits die kleinere HS1177 ist auch bei der HS1194 die Umschaltung von Dunkel auf Hell sehr schnell. Auch bei dieser Kamera ist ein OSD bereits integriert. Daher ist das meine Empfehlung, wenn du eine 16:9 Kamera suchst.
Die RunCam Eagle ist eine Alternative zu der HS1194, wenn du eine Kamera mit 16:9 suchst. Das Bild ist ebenfalls hervorragend bei trotzdem recht geringer Latenz. Wie bei den anderen Kameras ist auch bei dieser bereits ein OSD integriert.

Sender

Meine Empfehlung ist der Sender von ImmersonRC. Die Qualität des Senders ist hervorragend und das übertragene Bild ist absolut scharf auch wenn man hinter einigen Hindernissen fliegt.
Der GoolRC Sender ist sehr klein und daher auch extrem leicht. Trotz der Größe lassen sich akzeptable Reichweiten zu einem günstigen Preis erreichen.
Eachine hat sich in der Community bereits als gute Einsteiger-Marke etabliert. Der Sender von Eachine ist keine Ausnahme. Die Reichweite ist für den Einstieg absolut ausreichend.

FPV-Brille

Meine Empfehlung ist die Eachine EV800. Auch wenn die Brille sehr groß und schwer aussieht ist genau das Gegenteil der Fall. Die Brille trägt sich angenehm und das Bild ist für einen Einsteiger absolut ausreichend.
Unter den FPV-Brillen ist Fatshark der "Platzhirsch". Die Qualität des Bildes ist absolut hervorragend. Die Attitude V3 ist das Einsteigermodel von Fatshark, bei dem auch das Empfängermodul dabei ist.
Die Dominator V3 von Fatshark liefert ein scharfes und klares Bild. Mit einem 16:9 Bildverhältnis empfiehlt sich eine entsprechende Kamera, da ansonsten das Bild verzerrt wird.

Antennen

SMA

SMA-Antennen haben keinen Stift an der Einschraubbuchse. Meine Empfehlung ist eine Clover-Leaf-Antenne von Aomway. Die Antennenblätter sind dabei durch eine Abdeckung geschützt.

RP-SMA

RP-SMA-Antennen haben einen Stift an der Einschraubbuchse. Wie bei den SMA-Antennen ist auch hier eine Clover-Leaf-Antenne meine Empfehlung.