LiPo-Akku

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Das wichtigste ist die Kapazität. Diese wird in mAh (Milliamperestunden) angegeben. Je mehr ein Akku hat, desto länger ist die Flugzeit. Dadurch steigt allerdings auch die Größe des Akkus und somit das Gewicht. Zudem sollte man auf den Output des Akkus achten. Dieser wird mit "C" angegeben.

Ein Beispiel. Achtung jetzt wird es etwas technisch.
Um den möglichen Output des Akkus zu ermitteln, muss man die Kapazität mal dem Output nehmen.
Angenommen, ein Akku hat eine Kapazität von 1600mAh (1,6A) und der Output wird mit 40C angegeben.
Um nun den maximalen Output des LiPo-Akkus zu berechnen, nimmt man die Kapazität, also 1,6A, mal 40C und hat somit einen maximalen Output von 64A.
Somit können die verbauten Motoren nach unserem Beispiel bis zu 64A Strom ziehen.

Je nach verbauten Motoren, also dem Stromverbrauch der Motoren, muss darauf geachtet werden, dass der Akku bei Vollgas genügend Strom bereitstellen kann.

Worauf sollte noch geachtet werden?

Es sollte außerdem noch auf die Zellenanzahl geachtet werden. Diese werden zum Beispiel als 3S oder 4S angegeben. Ein 3S LiPo-Akki hat drei Zellen und kommt somit auf 11,1 Volt, während ein 4S Akku auf 14,8 Volt kommt. Je nachdem, wieviel Volt dein Akku hat, drehen die Motoren bei Vollgas schneller oder langsamer.

Mit wieviel C's sollte der Akku geladen werden?

Grundsätzlich sollte ein Akku mit maximal 1C geladen werden. Das bedeutet, dass ein LiPo-Akku mit einer Kapazität von 1600mAh maximal mit 1,6A geladen werden sollte. Das entspricht somit genau 1C. Würde der Akku nur mit 0,8A geladen werden, so würde das 0,5C entsprechen.

Welche Gefahren gibt es bei einem LiPo-Akku?

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Akkus von einem Ladegerät geladen werden, dass für LiPo's geeignet ist. Dadurch werden die einzelnen Zellen des Akkus von dem Ladegerät über einen Balancer überwacht. Sollten LiPo's über ein nicht LiPo fähiges Ladegerät geladen werden, so können sich die Akkus schnell aufblähen und schließlich explodieren.
Daher ist es äußerst ratsam, die LiPo's in einer speziellen LiPo-Bag zu laden. Dadurch kann in einem Brandfall das Feuer deutlich verringert werden.