Motoren

Worauf muss ich achten, wenn ich mir einen Drohnen-Motor kaufe?

Wichtig bei der Wahl der richtigen Drohnen-Motoren ist, ob man im Racing- oder Acrobatic-Bereich fliegen möchte.
Im Racing-Bereich sollte darauf geachtet werden, dass der Drohnen-Motor einen hohen KV-Wert aufweist. Dadurch lassen sich höhere Geschwindigkeiten erreichen.
Im Gegensatz dazu sollten im Acrobatic-Bereich Motoren gewählt werden, die einen geringeren KV-Wert haben. Durch den geringeren KV-Wert haben die Motoren bei weniger Drehzahl mehr Drehmoment, auch Punch genannt. Dadurch kann die Drohne nach einem Looping oder bei scharfen Kurven besser abgefangen werden.

Wofür steht KV?

Dadurch wird angegeben, wieviel Umdrehungen der Drohnen-Motor, pro Volt, bei Volllast erreichen kann.

Ein Beispiel:
Wir haben Motoren mit 2350KV und verwenden einen 4S LiPo Akku.
Wir wissen auch, dass eine Zelle unseres Akkus vollgeladen 4,2V hat. Somit haben wir insgesamt 16,8V.
Nun nehmen wir unsere 16,8V mal unsere 2350KV und erhalten eine maximale Drehzahl von 39.480.

1806, 2205 was bedeutet das?

Hierbei wird, ähnlich wie auch bei den Propellern, die Größe der Motoren angegeben. Die ersten beiden Zahlen stehen dabei für den Außendurchmesser des Motors. Die beiden hinteren Zahlen geben die Höhe des Motors an.
1806er Motoren eignen sich für den Racing-Bereich, da diese, aufgrund ihres geringeren Gewichts, mehr KV erreichen. 2205 eignen sich für den Acrobatic-Bereich, da diese mehr Punch haben und die Drohne somit besser aus Loopings oder scharfen Kurven abgefangen werden kann.

Wofür steht CW und CCW?

Bei deiner Drohne wird es Motoren geben, die im Uhrzeigersinn (CW) drehen und andere, die gegen den Uhrzeigersinn (CCW) drehen. Bei einem CW-Motor ist das Gewinde, durch welches der Propeller verschraubt wird, ein Rechtsgewinde. Bei einem CCW-Motor liegt ein Linksgewinde vor. Dadurch soll verhindert werden, dass die Propeller sich während des Flugs von alleine lösen.
Da es jedoch auch Motoren gibt, die nur im Uhrzeigersinn drehen, empfehle ich die Verwendung von selbstsichernden Muttern.