Propeller

Die Wahl der richtigen Propeller richtet sich nach den eigenen Bedürfnissen. Möchte man eine lange Flugzeit, so sind zum Beispiel 5030er eine solide Wahl. Möchte man jedoch mehr Geschwindigkeit, so kann man zum Beispiel 5x4,5x3 wählen. Die Auswahl ist groß, daher möchte ich dich dabei unterstützen.

Was bedeutet die Angabe 5040 oder 5x4 bei einem Drohnen-Propeller?

Hierbei handelt es sich um den Durchmesser sowie die Steigung der Drohnen-Propeller. Die Angaben sind dabei immer in Zoll angegeben. 5040 oder 5x4 bedeuten dabei das gleiche. Lediglich die Schreibweise ist anders. Bei unserem genannten Propeller handelt es sich zum Beispiel um einen 5 Zoll großen Propeller mit einer Steigung von 4 Zoll.

Und was bedeutet dann 5x4x3?

Hierbei behandeln die ersten beiden Zahlen ebenfalls Durchmesser und Steigung. Die dritte Zahl steht für die Anzahl an Blättern. Das bedeutet, wir haben hier einen 5 Zoll großen Propeller mit einer Steigung von 4 Zoll und 3 Blättern.

Bullnose, was ist das?

Häufig wird von sogenannten Bullnose-Propellern gesprochen. Diese Art von Drohnen-Propellern sind an den Spitzen leicht bis stark abgeflacht und haben eine größere Tragfläche. Dadurch entsteht mehr Schub, was in mehr Geschwindigkeit resultiert.
Aufgrund des erhöhten Schubs steigt allerdings auch der Stromverbrauch erheblich an.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der extra Schub kaum spürbar ist, die verringerte Flugzeit hingegen durchaus bemerkbar ist.
Normal / Bullnose

Normal / Bullnose

Welche Steigung für welchen Motor?

Diese Frage lässt sich leider pauschal nicht beantworten. Je größer der Drohnen-Propeller und desto steiler dieser ist, desto mehr Leistung muss auch der Motor liefern können, um den Drohnen-Propeller antreiben zu können. Willst du einen 5030 verwenden so reichen zum Beispiel bereits 2204 oder 1806 Motoren aus. Willst du aber mehr Geschwindigkeit und möchtest daher 5045 mit drei Blättern verwenden, so empfehle ich 2205 oder sogar 2206er Motoren.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein 2205er Motor in Kombination mit Gemfen 5040 (2 Blatt) eine solide Basis zwischen Geschwindigkeit und Flugzeit ist.

2, 3 oder sogar 6 Blätter?

Wer eine Lange Flugzeit erreichen möchte, dem empfehle ich zwei Blätter mit einer Steigung von 3 Zoll. Wer hingegen mehr Geschwindigkeit erreichen möchte, der sollte zu drei Blättern mit einer Steigung von 4,5-5 Zoll greifen.
Von allem, was mehr als drei Blätter hat rate ich ab, da hier die Effizienz der Propeller sinkt. Man erreicht durchaus mehr Schub, jedoch erkauft man sich dies mit einer erheblich kürzeren Flugzeit.